Militärfahrzeuge aus dem 20. Jahrhundert

Das Museum besitzt um die 60 Militärfahrzeuge aus dem 20. Jahrhundert. Lastkraftwagen, Kraftwagen, gepanzerte Fahrzeuge, Motorräder und sogar Flugzeuge sind Teil dieser eindrucksvollen Sammlung, die durch Schweinwerfer, Teile von Seilbahnanlagen sowie verschiedener für die Fortbewegung und Logistik entwickelter Apparaturen vervollständigt wird.

Unter den momentan ausgestellten Stücken befindet sich ein originaler Kutschenwagen aus Schloss Schönbrunn, der Residenz des österreichischen Kaisers und Königs von Ungarn, der im Hof der Burg zu sehen ist. Des Weiteren sind ausgestellt: ein italienischer Doppeldecker Modell Nieuport 10 aus dem Ersten Weltkrieg, genutzt für die Pilotenausbildung, eine Feldküche und ein Scheinwerfer der österreichisch-ungarischen Armee, einige Militär-Motorräder, die in den letzten Jahren von Vanni Bertini, einem Sammler aus Colle Val d’Elsa in der Toskana zur Verfügung gestellt wurden.

Der GroĂźteil der Nutzfahrzeugsammlung des Museums ist eingelagert und steht als Leihgabe fĂĽr andere Museen und Einrichtungen fĂĽr Sonderausstellungen zur VerfĂĽgung. So sind beispielsweise zurzeit zwei gepanzerte Fahrzeuge und ein Motorrad aus dem Zweiten Weltkrieg im Museo delle Forze Armate 1914-1945 in Montecchio Maggiore (Provinz Vicenza) ausgestellt.

Schenkungen        Leihgaben und Konventionen        Beratungen

Kontakte

Abteilung Sammlungen
Marco Leonardi Scomazzoni 
+39 0464 438100 int. 206
collezioni@museodellaguerra.it

Davide Zendri
+39 0464 438100 int. 216
collezioni@museodellaguerra.it

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Vuoi donare un oggetto?
Scopri come!