In Museum lernen

Im Fokus der Bildungsabteilung des Kriegsmuseums steht die Organisation von verschiedenen AktivitĂ€ten fĂŒr Schulen mit historischen Bezug, die im Museum und in der Burg ausgeĂŒbt werden können. Diese AktivitĂ€ten zielen auf Neugier und AnalysefĂ€higkeiten der SchĂŒler ab. Dieses Jahr haben wir die VorschlĂ€ge fĂŒr die Grundschule mit mitreißenden und anregenden AktivitĂ€ten vervollstĂ€ndigt. Einige VorschlĂ€ge stehen auch online zur VerfĂŒgung im Rahmen der integrierten digitalen Lehre.

Der Besuch des Museums kann durch kurze Lernwanderungen außerhalb des Museums ergĂ€nzt werden, um Geschichte im Freien zu lernen und die Bedeutung des historischen Erbes des Ersten Weltkrieges zu entdecken.
FĂŒr die Schulen von Rovereto und Vallagarinatal bietet das Museum auch Treffen in der Klasse, FĂŒhrungen durch die Stadt und Projekte ĂŒber die lokale Geschichte an.
Bei all unseren AktivitĂ€ten stehen Sicherheit und FlexibilitĂ€t im Vordergrund, um die Covid 19 Ansteckungsgefahr zu minimieren. Wir bemĂŒhen uns, nachhaltige und wirksame Lösungen zu finden.

Die AktivitĂ€ten werden auf italienisch ausgeĂŒbt. Konsultieren Sie das BĂŒchlein mit unseren didaktischen VorschlĂ€gen.

Kontakte

Katjuscia Tevini
tel. +39 0464 488041
didattica@museodellaguerra.it

Anna Pisetti
+39 0464 438100 int. 209
annapisetti@museodellaguerra.it